Asthma: Vitamin D kann helfen
Vitamin D und die Hautalterung
1 März 2018 - 11:26, by , in Gesunfheitsnews, No comments

Asthma: Vitamin D kann helfen

Die Einnahme von Vitamin D kann die Anzahl von Asthmaattacken reduzieren. Wissenschaftler der Queen Mary Universität aus London untersuchten in einer hochwertigen Analyse (Metaanalyse) einen Zusammenhang zwischen einer Vitamin D-Supplementierung und der Häufigkeit von Asthmaanfällen, die eine Verwendung von Corticosteroiden erforderten. Sie konzentrierten sich bei ihrer Suche auf doppelblinde, dem Zufallsmechanismus unterliegende und placebokontrollierte Studien.

Ergebnisse
Die Autoren sichteten 483 Studien, von denen 7 Studien mit insgesamt 955 Teilnehmern den hohen Einschlusskriterien entsprachen. Die Einnahme von Vitamin D-Supplementen konnte in allen Gruppen die Anzahl an Asthmaanfällen um 30 % reduzieren.

Zusammenfassung
Nach den Ergebnissen dieser hochqualitativen Analyse hat Vitamin D eine wichtige Funktion zur Reduktion von Asthmaattacken.

Hinweis zum Versorgungszustand von Vitamin D (Nationale Verzehrsstudie II 2008)
In der Altersgruppe ab dem 19. LJ. erreichen über die normale Ernährung 0 % der Frauen und Männer die Zufuhr-Empfehlung, weshalb den am schlechtesten Versorgten circa 19,2 µg Vitamin D fehlen. (DGE-Empfehlung: 20 µg/Tag)

Jolliffe DA, Greenberg L, Hooper RL, Griffiths CJ, Camargo CA Jr, Kerley CP, Jensen ME, Mauger D, Stelmach I, Urashima M, Martineau AR.
Vitamin D supplementation to prevent asthma exacerbations: a systematic review and meta-analysis of individual participant data.
Lancet Respir Med. 11/2017; 5(11): 881-90.

About author:

Comments are closed here.